Man kann sich gegen das Steckenbleiben eines Fahrstuhls versichern, dass heißt man erhält im Schadensfall eine Versicherungssumme ausbezahlt. Oder man nimmt einfach die Treppe, ist eh gesünder…

 

Quelle: TZ